Vercelli - Museum “Camillo Leone”

Museen

ZonaVercelli

Die Geschichte in allen ihren Formen: Das ist das Museo Leone, das aus der beeindruckenden Sammlung des Notars Camillo Leone hervorgegangen ist. Und bezaubernd ist auch dessen Sitz im Casa Alciata aus dem XVI. Jahrhundert, das mit einem Flügel mit dem reich mit Fresken und Stuckarbeiten verzierten, barocken Palazzo Langosco verbunden ist.

Die dreizehn Säle im Erdgeschoß entführen den Besucher auf eine Reise durch die Geschichte von Vercelli von den Ursprüngen bis zur Renaissancezeit. Prähistorische und römische Fundstücke die in der Gegend von Vercelli ans Licht kamen, aber auch Gefäße aus Apulien und Kampanien sowie etruskische Amphoren, Keramiken und Bronzen.

Von neuerer Herkunft sind die Exponate in den Räumlichkeiten des Palazzo Langosco: Hier spannt sich der Zeitbogen von 1600 bis zur Zeit des Risorgimento (um 1860). Von besonderem Interesse sind die Sammlungen an Keramiken aus der Lombardei und einige Beispiele von Kleidungsstücken für Männer und Frauen aus dem XVIII. Jahrhundert, die von einem starken Einfluss der französischen Mode zeugen.

Erst kürzlich eröffnet, zeigt der prächtige Waffensaal eine Sammlung mit Blankwaffen (Hellebarden, Schwerter, Dolche) und Ausstattungen (Rüstungen, Helme, Sporen, Reitbügel), die vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert reichen. Die Führung durch den Palazzo Langosco endet mit den Sälen, die der lokalen, volkstümlichen Goldschmiedekunst gewidmet sind und die Haarschmuck, Armreifen, Halsketten, Ringe und andere kunstfertige Schmuckstücke darbieten.

 

NomeIndirizzoTelefonoEmailSito web
MUSEO “CAMILLO LEONE”Via Verdi, 30 - Vercelli+39.0161.253204
+39.334.8568194
info@museoleone.itwww.museoleone.it