Sommer 2018

Für die Sommersaison 2018 haben die Skiliftanlagen in Alagna Valsesia zahlreiche interessante Angebote für Familien und Sportbegeisterte zu bieten.

GEO-LEHRPFAD

Auf Entdeckung der Geschichte der Alpen in ihren Tiefen!

Der Lehrpfad ist ein Ringweg, der vom Passo Salati aus das Naturwissenschaftsinstitut Angelo Mosso, die Berghütte Vigevano und den Col d’Olen erreicht, dann auf das Corno del Camoscio hoch und erneut zurück zum Passo Salati führt. Sein Ziel ist es, die Verbreitung des Wissens über die geologische Geschichte der Alpen und die Eigenschaften der Alpinböden in großer Höhe zu fördern.

DAS INSTITUT ANGELO MOSSO

Das 1907 eingeweihte Instituto Angel Mosso ist über einen kurzen, panoramareichen Weg zu erreichen. Es liegt beim Col d‘Olen, also fast genau zwischen dem Sesia-Tal und dem Gressoney-Tal auf einer Höhe von 2901 Metern. Forschung, Labore und Schulungskurse stehen auch heute noch im Mittelpunkt der Tätigkeiten dieses Instituts, das der Öffentlichkeit für Besichtigungen offen steht, die Monitoring und historische Instrumente umfasst!

BOTANIKPFAD

Über diesen einfachen, rund 2,3 Kilometer langen Weg, der 53 Meter ansteigt, kann man den Gipfel des Corno del Camoscio (3.036 m) erreichen, der ein großartiges Panorama auf das Monte-Rosa-Massiv, die Punta Giordani und den östlichen Lyskamm bietet. Der Pfad führt dann weiter zum Col d‘Olen und dem Forschungsinstitut Angelo Mosso.Entlang des Botanikpfads können von Ende Juni bis Ende August viele Pflanzenarten in Blüte bewundert sowie die Alpin- und Schneeflora beobachtet werden.

GREEN BIKE RING

Der mit dem Fahrrad befahrbare oder zu Fuß begehbare Rundweg schlängelt sich über die grünen Weiten der Pianalunga und der Alpe Seiwji. Die angenehme Radtour kann in Etappen befahren werden und dazwischen kann eine Rutschfahrt auf dem Tubing, eine panoramareiche Rast, ein Besuch bei den Weidetieren und ein typisches Gericht in der Berghütte eingelegt werden.

WEGE AM FUSSE DES GLETSCHERS

Ein Weg für diejenigen, die sich unter den achtsamen Blicken der Bergführer und als Mitglied einer angenehmen Gruppe den majestätischen Gletschern des Monte Rosa nähern möchten. Wanderwege mit Ausgangspunkt am Passo dei Salati und Ankunft bei den Berghütten Mantova (3.498 m) und Gnifetti (3.647m), bei denen man den mächtigen weißen Gipfeln, dem wahren Herzen des Massivs, zum Greifen nah kommt.

ROCK BIKE ARENA

Vom Ausgangspunkt auf 2.980 Metern Höhe des Passo dei Salati winden sich vier Wege bis zum Cimalegna (2.650). m) über eine Länge von höchstens fünf Kilometern. Unbedingte Etappenstopps auf diesen Wegen sind das Istituto Angelo Mosso und der Col d’Olen, ein Aussichtspunkt mit einem außergewöhnlichen Panoramablick auf das Tal. Man kann entweder auf seiner Lieblingsabfahrt ins Tal hinabdüsen, alle ausprobieren oder auch den Monte Rosa bis Champoluc auskundschaften!

PENDOLEN

Ein Sprung ins Leere von halber Höhe einer 200 Meter hohen senkrechten Felswand des Cimalegna: zuerst der Adrenalinstoß des Sprungs und dann rundum die Schönheit des gesamten Sesia-Tals genießen. Der adrenalinhaltigste Pendel der Alpen ist ein einmaliges und aufregendes Erlebnis, eine Art ohne Gleichens die Berge zu erleben: atemberaubend und doch in absoluter Sicherheit.

KIDS PARK

Für die kleinen Forscher und ihre großen Begleiter: ein Parcours für vergnügliche Erlebnisse in der Natur, mit allen Zutaten des magischen Mix von Alagna. Diesen Parcours kann man auch auf mit dem Rad befahren. Alle Etappen sind zu entdecken und dazwischen Rutschfahrten auf dem Tubing mitten im Grünem, Spielen im Freien, Almen, Bächen und Panoramablicke!

TUBING

Eine Rutschbahn im Grünen, eingetaucht in Blumenwiesen und Almen der Pianalunga. Man kann diese allein oder zu zweit mit seinem Lieblingsring runterrutschen - und all dies in totaler Sicherheit.

Info: Ski lifts www.freerideparadise.it - Tel. 0163.922922