Rugash (altes rezept aus dem sesiatal)

Rugash (altes rezept aus dem sesiatal)

TypologieZWEITER GANG

Zutaten für 4 Personen: 200 g Maismehl; 1 Liter Wasser; 1 Zwiebel; Butter; Brühe (oder leicht gesalzenes, warmes Wasser); 100 g weichen Toma aus dem Sesiatal; gehackte Kräuter nach Belieben (Salbei, Thymian, Schnittlauch, Wiesenkräuter; sorgfältig gewaschene Brennessel …); 1 oder 2 Löffel Tomatensauce; geriebener Parmesankäse.

Eine weiche Polenta zubereiten (d.h. 200 g Maismehl auf einen Liter Wasser).Eine in feine Scheiben geschnittene Zwiebel in etwas Butter und Brühe anschwitzen. Den Toma in Würfel schneiden und ein Kräutergemisch zubereiten. Kurz bevor die Polenta kocht, den würfeligen Toma und ein Stückchen Butter dazugeben und weiter gut umrühren. Danach die Zwiebel, die etwas mit Wasser verdünnte und mit dem Kräutergemisch angerichtete Tomatensauce dazugeben. Gut umrühren und in Suppentellern mit einem Hauch geriebenen Parmesankäse servieren.