Riva Valdobbia – Ospizio Sottile

Riva Valdobbia – Ospizio Sottile

TypologieBergwandern

Start (m): 1381

Ankunft (m): 2480

Höhenunterschied (m): 1099

Zeit benötigt: 3 Stunden

Schwierigkeiten: Durchschnitt

Wegweiser: n. 201

Ausflüge zu Fuß

Empfohlene Jahreszeit: von Frühling bis Herbst

Etappen: Rifugio Ospizio Sottile – Colle di Valdobbia Tel. 348.6011550

Im Ortsteil Sant'Antonio nimmt man die Schotterstraße, die nach zirka 40 Minuten den Ortsteil Peccia erreicht. Nach dem Oratorio di San Grato überquert der Weg auf einer im 19. Jahrhundert von den Soldaten des Napoleonischen Heeres gebauten Steinbrücke den Bach und klettert gleich darauf rechts hinauf zur Ortschaft Montata. Später führt eine Brücke über den Bach Valdobbia zur Pian del Celletto und dann schließlich in die letzte Schlucht hinein, die man auf einigen Kehren entlang geht.