Rimasco - La Dorca

Wegstrecken

TypologieBergwandern

Start (m):906

Ankunft (m):2172

Höhenunterschied (m): 366

Zeit benötigt: 0,40 Stunden

Schwierigkeiten: Durchschnitt

Wegweiser: n. 367

Ausflüge zu Fuß

Empfohlene Jahreszeit: von Frühling bis Herbst

Der Wanderweg nach Dorca zweigt 1,5 km oberhalb von Rimasco vom Fahrweg ins Val d’Egua ab. Hier trifft man auf den Saumpfad Nr. 367, der durch einen Buchenwald bis zu den Wiesen von Montù ansteigt. Von Montù, einer bis Mitte der 80er Jahre bewohnten Ansiedlung, steigt der Wanderweg bis nach Dorca hinauf. Der gepflasterte Saumpfad führt an der Felswand weiter bis zum "gir grand”, wo ein Weg in Richtung Vallone del Reale abzweigt. Am Ende des Anstiegs gelangt man auf die Hochebene von Dorca, wo die typischen Walserhäuser, das Oratorium San Grato und das Kirchlein Chiesetto di Santa Maria zu bewundern sind. Den Ortsteil hinter sich lassend, steigt der Wanderweg Nr. 367 wieder an und erreicht die Weiden der Alpi Casarolo, Belletto und Castello.