Parks

Im Sesiatal bilden Natur, Kunst und Architektur eine äußerst interessante Mischung und haben zur, Errichtung von Parks und Naturschutzgebieten angeregt. Das Ziel dabei ist, die unschätzbaren Reichtümer, die das Sesiatal und die Provinz Vercelli bisher brach liegen haben lassen, zu erschließen und zu schützen, aber auch, den Touristen geführte Touren anzubieten, um den Zauber und den Reiz der Umwelt und ihres Ökosystems wiederzuentdecken.

Derzeit gibt es 4 Behörde für die Verwaltung der Naturschutzgebiete in der Provinz Vercelli:

- Behörde für die Verwaltung von Geschützten Gebieten im Sesiatal

- Behörde für die Verwaltung der Heiligen Berge

- Behörde für die Verwaltung der Naturschutzgebiete in Piemont und im Land des Wassers

- Behörde für die Verwaltung der Naturschutzgebiete des Po in den Provinzen Vercelli und Alessandria und des Bosco Delle Sorti Della Partecipanza, Trino