Naturpark "Lame del Sesia"

Naturpark "Lame del Sesia"

Die „lame" (Auen) sind sumpfige Gebilde, die aus den vom Fluss verlassenen Biegungen durch die Änderungen des Flusslaufes entstanden sind. Diese natürliche Oase hebt sich völlig von der für die Reismonokultur charakteristischen Landschaft in der Umgebung ab. Und genau hier befindet sich das Reich der Röhrichte, der gelben Seerosen in den ruhigen Gewässern der Auen sowie der Weiden an den Ufern. Und es ist dies auch der ideale Lebensraum für Wasservögel wie Reiher, Seidenreiher, Nachtreiher, Kormorane, sowie einige seltene Arten wie den weißen Löffler und den heiligen Ibis. In Albano Vercellese, wo sich der Sitz des Führungsverbandes befindet, kann man im „Museo Ornitologico delle Lame del Sesia" (Vogelkundliches Museum der Sesiaauen) ungefähr 500 Exemplare von wilden Tieren bestaunen sowie auch Abteilungen die der Botanik, der Geologie und der Insektenkunde gewidmet sind.

Das Sondernaturschutzgebiet „Isolone di Oldenico" ist Teil des Auenparks des Sesia und beherbergt eine der am dichtesten bevölkerten Reiherkolonien Europas, in der verschiedenste Reiher, Fischreiher, Kormorane und Kuhreiher nisten. In den dafür geeigneten Zeiten kann man die Vögel von den vom Park eingerichteten Hütten aus beobachten. Trotzdem ist dies nicht die einzige große „Stadt" der Reiher: die Reiherkolonie von Villarboit ist bereits seit 1990 ein Sondernaturschutzgebiet der Region Piemont. Die geschützte Fläche besteht zum Teil aus Pappelhainen und Reisfeldern und zum Teil aus einem eigens aufgeforsteten Wald mit Robinien, Feldulmen und Schwarzerlen.

Ein weiterer Nistplatz für die Reiher befindet sich in Carisio, am rechten Ufer des Wildbaches Elvo: nämlich Das Sondernaturschutzgebiet der Reiherkolonie von Carisio. In einem Gebiet, das sehr stark vom Menschen geprägt ist, haben sich Nachtreiher, Graureiher und Fischreiher niedergelassen. Die Reiherkolonien von Carisio und Villarboit sind nicht öffentlich zugänglich.

NomeIndirizzoTelefonoEmailSito web
PARCO NATURALE LAME DEL SESIASede del Parco: Via XX Settembre n. 12, 13030 Albano Vercellese (VC)+39.0161.73112
+39.0161.73393
parcoticinolagomaggiore@pec-mail.itwww.parcoticinolagomaggiore.it