Gemeinden des Gebiets

Valduggia

Eingebettet in ein Bergszenario wenige Kilometer von Borgosesia liegt Valduggia an der Straße, die das Sesiatal mit dem Seengebiet verbindet.

Dem großen Maler Gaudenzio Ferrari, dem berühmtesten Sohn aus Valduggia, ist ein Bauwerk gewidmet, welches im 19. Jahrhundert, mitten auf der Piazza errichtet worden war. Hier stehen auch der Palazzo Pretorio, mit einer Vielzahl von Wappen, und die Pfarrkirche Parrocchia di San Giorgio (Hl. Georg) romanischen Ursprungs mit Zu- und Umbauten aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Das wertvollste Werk in der Pfarrkirche ist eine Darstellung von Christi Geburt von Gaudenzio Ferrari am dritten Altar; außerdem können ein Polyptichonvon Lanino und die Schmerzensreiche von Pier Francesco Mazzucchelli, genannt il Morazzone, bewundert werden.

Am Ende der Piazza befindet sich das Oratorio di San Rocco (Hl. Rochus - 16. Jahrhundert): es ist an den Seitenwänden reicht mit Fresken verziert.Weitere Werke des Morazzone können im Ossario, an der Seite der Pfarrkirche und beim Oratorio dei SS. Carlo e Caterina(Hl. Karl und Katherina) bewundert werden.

Valduggia ist außerdem von vielen kleineren Ortschaften wie Rastiglione, Zuccaro, Arlezze, Merlera umgeben, die sich bestens für Spaziergänge und Ausflüge eignen.


Torna alla lista dei comuni