Gemeinden des Gebiets

Salasco

Das „Castello" von Salasco, ( 15. Jahrhundert) hatte wahrscheinlich schon zur Zeit seiner Entstehung keine militärische Funktion, sondern diente der Aufbewahrung von landwirtschaftlichen Produkten. Es besteht aus einem großen Viereck mit zylindrischen Ecktürmen und ist gut erhalten, aber leider im Inneren nicht zu besichtigen.

Einen Besuch wert ist die Pfarrkirche „Parrocchiale di S. Giacomo Apostolo" (Hl. Jakob der Apostel) aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, sowie die kleine Ortschaft Selve, in der 1948 der Regisseur Giuseppe De Santis den Film „Riso Amaro" (bitterer Reis) drehte, der von Dino De Laurentis produziert wurde. Ebenfalls in der Ortschaft Selve befindet sich eine weitere Festung, deren Baujahr mit 1414 anzunehmen ist. Ihr Grundriss ist rechteckig, mit Innenhof, und sie hat auch einen quadratischen Turm im Westen und einen kleinen zylindrischen Turm an der Nordwestseite.


Torna alla lista dei comuni