Gemeinden des Gebiets

Albano Vercellese

Albano Vercellese ist ein kleines Reisdorf am Fluss Sesia, wo sich der Hauptsitz vom Naturpark "Lame del Sesia" befindet.

Auf dem Platz des Dorfes ist die Pfarrkirche "Parrochiale di Santa Maria Assunta": sie wurde 1837 in neuklassizistischem Stil errichtet und zeigt eine neoklassizistische Fassade mit zwei symmetrischen Glockentürmen. Vor der Kirche beginnt die Via XX Settembre, die die Außenmauern des Castello (15. – 19. Jh.) entlanggeht: obwohl es im 19. Jahrhundert erneuert wurde, sind noch immer kostbare Teile aus dem 15. Jahrhundert erhalten. So z.B. der schöne rechteckige Turm.

Es lohnt sich, bevor man den Ort verlässt, bei der Kapelle "Oratorio della SS. Trinità" Halt zu machen: im Inneren gibt es wertvolle Fresken aus dem 15. Jahrhundert, die Daniele De Bosi da Novara (1497 – 1528) zugeschrieben wurden und in denen die Heilige Dreifaltigkeit, die Evangelisten, die Anbetung der Heiligen Drei Könige, die Zwölf Apostel und die Vier Propheten dargestellt werden.


Torna alla lista dei comuni