Gemeinden des Gebiets

Fobello

Dieser pittoreske Ort besteht aus fast 30 Siedlungen und galt im letzten Jahrhundert als Tourismusort für die Elite, die hier ihre Spuren in den herrschaftlichen Villen zurückgelassen hat. Aber hier sind auch verschiedene berühmte Persönlichkeiten geboren worden, wie z. B. Vincenzo Lancia, Gründer des bekannten italienischen Autohauses.

Fobello ist Teil des Naturparks Alta Valsesia und bietet viele Möglichkeiten zum Bergsteigen: „Alpe Sasso San Giovanni", „Alpe del Cadone", „Alpe del Cortese", „Alpe Solivo", „Alpe Dorcie" und den „Colle d’Egua" entlang der Route der „Grand Tour Des Alpes" (GTA).

Die Pfarrkirche „Parrocchiale di San Giacomo" (die 1931 vollkommen erneuert wurde) war 1545 errichtet. Sie enthält verschiedene kostbare Werke wie Tafelbilder des 16. und 17. Jahrhunderts, einen Chorraum in Einlegearbeit und Glasmalereien. In der Nähe der Kirche befindet sich die antike Gebetsstätte der „Visitazione", die ein Polyptychon aus dem Jahr 1585 enthält.

Dieser kleine Ort beherbergt außerdem auch drei bedeutende Museen: die ständige Ausstellung „Vincenzo Lancia", die ständige Ausstellung des „Puncetto" und das Herbarium Carestia – Tirozzo.

Nach ihrer Eröffnung in den letzten Jahren wurde die Bäckerei "Vulaiga”, die viele Geschäfte im ganzen Tal beliefert, zu einem Fixpunkt für all jene, die gerne vollkommen biologisches und kunstvoll von Hand hergestelltes Brot essen.


Torna alla lista dei comuni