Cellio – Monte San Grato

Cellio – Monte San Grato

TypologieBergwandern

Start (m): 607

Ankunft (m): 914

Höhenunterschied (m): 307

Zeit benötigt: 1,30 Stunden

Schwierigkeiten:leicht

Wegweiser:n. 746

Ausflüge zu Fuß

Empfohlene Jahreszeit: von Frühling bis Herbst

Die Route beginnt am Platz vor der Kirche S. Matteo di Carega, wo man eine sehr steile asphaltierte Straße nimmt, die man zwischen den Häusern fast eben entlang geht. An der Wegkreuzung mit zwei Brunnen nimmt man den rechten Weg und kommt im Anstieg zu einer Fahrstraße beim Tank des Aquädukts. Kurz darauf folgt man rechts der Straße nach Casaccia, hinauf zur kleinen Kirche und bei den Häusern nimmt man den Saumpfad rechts bis zur Steinbrücke. Hier steigt der Weg in steilen Kehren nach Agarla bergauf. Über einen Platz kommt man nach dem Oratorium Santi Lorenzo und Apollonia in den Ort und erreicht eine Schotterstraße, die links nach den Kehren die Fahrstraße erreicht, die man bis zur Kirche S. Rocco begeht. Weiter auf der Fahrstraße kommt in die Nähe von Sella di S. Bernardo, wo man den Wanderweg 747 nimmt. Vor der kleinen Kirche biegt man nach links und geht die Schotterstraße um den Monte Tre Croci di Breia entlang. Weiter auf der Schotterstraße erreicht man den Gipfel des Monte S. Grato, auf dem eine kleine Kirche steht.