Borgosesia – Santa Maria di Vanzone

Borgosesia – Santa Maria di Vanzone

TypologieBergwandern

Start (m): 354

Ankunft (m): 522

Höhenunterschied (m): 168

Zeit benötigt: 1 Stunden

Schwierigkeiten: Durchschnitt

Wegweiser:n. 742

Ausflüge zu Fuß

Empfohlene Jahreszeit: von Frühling bis Herbst

Die Route beginnt am nördlichen Ortsausgang von Borgosesia, wo die Via Cravo, eine Querstraße der Viale Varallo, abzweigt. Die erste Strecke auf einem Fahrweg führt über den Bahnübergang und, ohne in den alten Ortskern zu gehen, an der Kirche S. Giovanni Battista vorbei, um dann anzusteigen. Die Straße kommt im Bezirk Deserto heraus und geht dann weiter zu den Bezirken Ca' Raffaele und Cartiglia. Man verlässt die Straße und biegt auf den Saumpfad, auf dem man die Kirche Santa Caterina erreicht, und geht in Richtung Wald. Weiter auf dem Saumpfad geht man nach Vanzone hinunter. Man folgt der Asphaltstraße in Richtung des Kirchplatzes der Kirche S. Giacomo. Man kommt bei den Häusern auf der linken Seite heraus, geht bis zur ersten Kapelle des Kreuzweges, dann links und eine schöne Pflasterstraße entlang, die zu anderen Kapellen und über einige Kehren zur Kirche Santa Maria hinaufführt.